Partnerschaft seit über 40 Jahren

Unsere Partnergemeinden Dosdorf, Espenfeld und Siegelbach sind Ortsteile von Arnstadt und liegen im Ilmkreis in Thüringen. Seit 40 Jahren besteht diese Partnerschaft, die immer noch aktiv gepflegt wird.

Was verbindet uns? Jahrzehnte gemeinsam mit Gott unterwegs zu sein! Vor der Wende besuchten Rentnerinnen und Rentner gemeinsam mit Ihrer Pfarrerin uns in Möglingen und verlebten in Gastfamilien schöne Tage mit guten Begegnungen. Die Möglinger fuhren in den 90gern mit einer Gruppe Jugendlicher nach Dosdorf um bei der Kirchenrenovierung zu unterstützen. Gemeinsam mit der Jugend vor Ort wurde gearbeitet und die Gegend erkundet. Seit der Wende treffen wir uns in der Regel am Sonntag Reminiszere (Ende Februar/Anfang März) immer abwechselnd in Thüringen oder hier. Die Gemeindefreizeit hatte regelmäßig Thüringer Gäste. Auch zu besonderen Anlässen machen wir uns auf den Weg – sei es zur Errichtung der neuen Turmzier nach Dosdorf oder zur Wiedereinweihung der Pankratiuskirche nach Möglingen.

Wenn Sie bei der nächsten Begegnung dabei sein möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Alle drei Dörfer haben besondere Kirchen: in Siegelbach steht St. Remigius, eine Wehrkirche. In ihrem Turm ist ein kleines Museum untergebracht. St. Crucis in Espenfeld stammt aus dem 12. Jahrhundert und St. Otmar in Dosdorf aus dem 13. Jahrhundert. Sie hat einen besonders schönen Flügelaltar. St. Otmar erlangte auch dadurch Berühmtheit, dass sie das größte Quartier der Fledermaus „Großes Mausohr“ ist. In jedem Sommer leben im Dachstuhl der Kirche mehr als 2000 Tiere.

Hier geht's zum Internetauftritt unserer Partnergemeinden.