Sie sind hier: Unsere Gemeinde > Innensanierung Pankratiuskirche

Ihre Spenden

Wenn Sie die Sanierung der Möglinger Pankratiuskirche unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende auf unser Spendenkonto:

Empfänger: Evang. Kirchengemeinde Möglingen
IBAN: DE34 6046 2808 0040 7600 22
BIC: GENODES1AMT

Haben Sie herzlichen Dank.
Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

 

 

Sanierungsarbeiten schreiten gut voran

Die Innensanierung der Pankratiuskirche geht in großen Schritten voran. Im Bereich des Taufsteins wurde ein großer Schacht ausgehoben, in dem die zukünftige Thermostation platziert sein wird.  Sie soll den vorderen Bereich der Kirche (Altarraum) beheizen. Fast fünf Tonnen Material mussten hierfür ausgehoben und abgefahren werden. In den „Katakomben“ der Kirche, genauer gesagt im alten Kohle- und Heizungskeller wurden die Armaturen der Wasserversorgung komplett erneuert, die alten Leitungen waren schon deutlich angerostet und hatten starke Ablagerungen. Auch bei der Neugestaltung der Toilette, die deutlich großzügiger, moderner und behindertengerecht sein wird, sind zahlreiche Arbeitsprozesse inzwischen in Gang gekommen.  Zuvor wurde von Eberhard Koch der untere Bereich der Treppenanlage in mühevoller Kleinarbeit abgebrochen. Für die Empore wurde eine neue Außentüre durchgebrochen. Wir sind sehr dankbar für den fleißigen Einsatz aller Ehrenamtlichen und den Firmen, für ihre verlässliche und solide Arbeit.

Oliver Langer

 

 

Pfarrer wiegen - Abseilen vom Kirchturm

Top die Wette gilt“ oder wie gewichtig sind unsere Pfarrer?

Unsere Pfarrer Oliver Langer und Karlheinz Hering haben zugunsten der Fundraisingaktivitäten zur Sanierung der Pankratiuskirche eine tolle Wette angeboten: Gelingt es, so viele Geldspenden in Euro- oder Cent-Münzen zusammenzubringen, um damit unsere beiden Pfarrer aufzuwiegen?

Diese Wette nehmen wir an! Jetzt gilt es, Münzgeld zu sammeln. Wir können dazu unsere schönen Spendenkirchle verwenden oder auch jedes andere Behältnis und diese dann regelmäßig auf dem Pfarramt oder bei der Kirchenpflege leeren lassen und weiter sammeln. Abgerechnet und abgewogen wird dann am 8.7.18, dem Straßenfest 2018 in einer offiziellen „Abwägung“.

Der Wetteinsatz unserer Pfarrer ist ganz schön mutig. Sollten wir als Gemeinde es schaffen, mit unseren Spendenmünzen mehr Gewicht auf die Waage zu bringen als die beiden, dann werden diese sich vom Kirchturm unserer Pankratiuskirche abseilen lassen. Und zwar noch am gleichen Tag beim Straßenfest.

Und für alle anderen mutigen Straßenfestbesucher wird es an diesem Tag schon zwischen 11 und 16 Uhr die Möglichkeit geben, sich vom Kirchturm abseilen zu lassen. (Die dafür versicherungsrechtlich notwendigen Erklärungen finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.)

Vielleicht wird es die Möglichkeit, sich vom Kirchturm abseilen zu lassen, auch für alle anderen mutigen Straßenfestbesucher geben.

Aber zunächst gilt es jetzt, Münzen zu sammeln, um das nötige Gegengewicht an Spenden zusammenzubringen. Machen Sie mit; das wäre doch gelacht, wenn wir unsere Pfarrer nicht aufwiegen könnten.

Im Namen des Fundraisingteams
Brigitte Gakstatter