Sie sind hier: Home > 

Trotz allem - Ostern feiern

Mit einer Ausnahme keine Präsenzgottesdienste ab Gründonnerstag.

Liebe Gemeindeglieder,

nachdem von staatlicher Seite die Bitte an die Kirchen herangetragen wurde auf Präsenzgottesdienste an Ostern zu verzichten, haben wir uns nach einem Austausch im Kirchengemeinderat dazu entschlossen, auf Präsenzgottesdienste von Gründonnerstag bis Ostermontag zu verzichten (mit Ausnahme des Osternachtgottesdienstes).

Das ist für die Kirchengemeinde wirklich ein „Opfer“ zumal es sich bei diesen Gottesdiensten um die zentralen christlichen Gedenk- und Festtage handelt. Wir möchten damit ein zweifaches Zeichen setzen:

1. Wir stellen uns bewusst in eine Reihe mit all jenen, die in den letzten Wochen - sei es im Kulturbereich, in der Gastronomie, der Hotellerie und vielen anderen Bereichen – auf so vieles verzichten mussten. Es ist für uns gelebte Solidarität.

2. Wir sehen, dass in diesen Tagen die Inzidenzwerte drastisch steigen und in absehbarer Zeit leider erneut viele Menschen infiziert werden. Wir möchten Sie bitten, auch wenn die Geduld für viele so langsam an ein Ende kommt, die drohende Gefahr nicht zu ignorieren. Seien sie weiterhin vorsichtig und nehmen sie die Möglichkeit zur kostenlosen Testung in Möglingen in Anspruch.

Die Gottesdienste an Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag werden vorab (ohne Publikum) aufgezeichnet und können zu den angekündigten Gottesdienstzeiten unter Youtube Evang. Kirchengemeinde Möglingen digital mitgefeiert werden. Wenn Gott die Macht hat Jesus Christus von den Toten zu erwecken, dann hat er auch die Vollmacht, uns über alle Distanz hinweg als österliche Gemeinde gemeinsam feiern zu lassen.

Eine Ausnahme wird es geben. Die Feier der Osternacht, die ja seit vielen Jahren mit aufgehender Sonne im Kirchgarten stattfindet, werden wir ganz im Freien auch dieses Jahr als Präsenzgottesdienst feiern. Allerdings wird es auch dabei zwei wichtige Veränderungen geben: Wir feiern nicht im Kirchgarten, sondern auf dem weitläufigeren Gelände des CVJM im Leudelsbachtal, wo es leichter möglich ist, Abstand zu halten. Und wir beginnen nicht schon um 6 Uhr, sondern erst um 6.30 Uhr, also mit einsetzender Dämmerung, um sich leichter als im Dunkeln zurecht finden zu können. Natürlich wird es auch dort eine Maskenpflicht geben. Dennoch: Herzliche Einladung!

 

Christus ist auferstanden von den Toten – er ist wahrhaftig auferstanden! 

Es grüßen Sie herzlich Pfr. Oliver Langer und Pfr. Karlheinz Hering